Was ist das Biertrinken und wie man mit ihm?

Eine Besonderheit des Bieres Alkoholismus ist unmerklich süchtig, die aufgehen in eine echte Abhängigkeit. Hier entsteht das Problem: wie man mit Bier Alkoholismus.

pivo

Es gibt mehrere Gründe, warum ein Mensch beginnt, sich übermäßig zu engagieren Bier:

  • Zunächst die Wirkung des Bieres auf den Organismus so, dass es hilft sich zu entspannen und sich zu beruhigen.
  • Menschen neigen dazu, dieses alkoholische Getränk fast harmlos. Die Notwendigkeit, ständig Bier trinken verursacht keine solchen Befürchtungen, wie der Bedarf an Wodka.
  • TV-Werbung bildet das Verhältnis zum Bier, wie zu einem ständigen Begleiter der leichten und erfolgreichen Lebens.

In der Folge besteht die Gefahr der Entwicklung von Bier-Alkoholismus. Biertrinken wird ein notwendiges Element der Freizeitgestaltung. Das verlangen nach Alkohol steigt Tag für Tag. Dies geschieht fast unmerklich, nicht so wie die Gewöhnung an Wodka. Aber wenn die Entwicklung einer Abhängigkeit, dies führt zu schweren Formen des Alkoholismus. Der Mensch kann sehr einfach zu einem Alkoholiker, ohne es zu wissen. Dies geschieht auch dann, wenn Sie nicht trinken kein Wodka, keinen Wein, aber jeden Tag trinken ein paar Liter Bier.

Der Grad der Vergiftung des Organismus von Alkohol hängt von der Menge des konsumierten Ethanol. Vier Liter Bier auf den Inhalt des Alkohols gleichbedeutend mit der Flasche Wodka. Getränk mit hohem Alkoholgehalt berauschend schneller und erfordert kleinere Dosen.

Vom Bier-Rausch ist langsamer, aber der Schaden ist der gleiche.

Deshalb Alkoholismus kommt in beiden Fällen. Alkoholiker nicht beginnen in der Regel mit Wodka oder selbstgebrannten Schnaps. Zuerst trinken Sie Wein, Cocktails oder Bier. Und der Mechanismus der Bildung der abhngigkeit das gleiche.

Wie unterscheiden Biertrinken?

Es gibt mehrere Merkmale, deren Vorhandensein sagt über die Anwesenheit einer solchen Abhängigkeit:

  • Der regelmäßige Verzehr von Bier. Nicht weniger als 4 mal in der Woche.
  • Unkontrollierbare Menge an Bier. Die Komplexität zu beschränken auf ein oder zwei Gläser.
  • Die ständige Zunahme der Menge des konsumierten Bieres.
  • Vergesslichkeit, Gedächtnislücken nach dem trinken von Alkohol.
  • Konsum von Bier in verschiedenen Zeiten, beispielsweise am morgen. Bei diesem Bier sehr gerne, und es ist schwer, sich zu verweigern.
  • Bei einem Kater wieder trinken wollen, und dies geschieht oft.
  • Funktioniert nicht, nicht zu trinken.

Wenn mindestens zwei Punkte aus sieben beim Menschen vorhanden ist, bedeutet das Biertrinken hat er schon. Und es ist eine Krankheit, die behandelt werden müssen.

Ursachen von Bier Alkoholismus

smert-ot-pivnogo-alkogolizma

Der wichtigste — traditionelle. Alkohol — ein gern gesehener Gast auf dem Tisch in den Ferien, Bier gerade das passende Getränk für die «warm-up», wie es die Fans von Alkohol, für «die schrittweise Erhöhung der Grad». Oft verwendet, um den Appetit, es wird angenommen, dass nach ihm haben wollen.

Unter anderem Gründe für die Entwicklung des Bieres Alkoholismus markieren:

  • Sie können viel trinken und nicht betrunken werden. Die Mehrheit der Menschen glaubt nicht Bier ernst Getränk. Nach seinem Gebrauch nicht deutlich ausgeprägte Veränderung des Bewusstseins, das Verhalten praktisch nicht anders als die üblichen.
  • Durch den Geruch und den Geschmack des Getränkes. Verursachen keine Ablehnung, sondern einfach Rausch vergeht schnell.
  • Keine Vorurteile gegen die Verwendung in den frühen Morgenstunden. In der Gesellschaft gibt es eine negative Einstellung zum Konsum von Spirituosen, sagen wir, am morgen, aber zum Bier herablassende Haltung.
  • Anreiz zur Kommunikation. Besonders relevant in der Jugendarbeit. Rausch unmerklich, und Vitalität, den Wunsch nach Kommunikation steigt.
  • Lindert emotionalen Spannung. Eine kleine Dosis Alkohol gibt die Möglichkeit, Umgang mit Stress, unangenehmes vergessen.

Die wichtigsten Symptome von Bier-Alkoholismus

Bier Alkoholismus Symptome sind unterschiedlich, jedoch ist es möglich, festzustellen, wie weit untergegangen Drang zum Bier.

Betrachten wir Sie mehr:

  • Die tägliche Verwendung von in großen Mengen. Es ist bereits das Signal abhängig.
  • Locker die Figur. Wenn es so eine gartenparty «Bier» Bauch, das Gewicht ist deutlich höher als normal.
  • Häufige Kopfschmerzen. Das Zeugnis, was im Gehirn strukturelle Veränderungen stattgefunden haben.
  • Ohne Bier nicht schlafen. Wirkt wie ein Schlafmittel, um daran gewöhnt zu ihm.
  • Reizbarkeit. Wenn nicht Trank, offensichtlich etwas fehlt, es ist die Angst, die in Aggression umschlagen kann gegenüber anderen.
  • Versuche Schränken Sie Ihren Konsum von fruchtlos. Der Mensch versteht, dass viel Bier trinkt, aber nicht aufhören kann.
  • Verlor das Interesse an dem weiblichen Geschlecht. Eine große Konsum von berauschenden Getränken nicht selten begleitet von einer Verletzung der Erektion ist «Wake», was auf dem Boden Bier Alkoholismus gab es ernste Probleme mit der Gesundheit.
  • Schmerzhaftes Gesicht. Bläulichen look, dunkle Flecken unter den Augen. Ein Zeichen von Lebererkrankungen.
  • Probleme mit der Atmung. Sogar eine kleine Last verursacht Herzrasen und Atemnot.
  • Der Geruch von Aceton oder getrockneten äpfeln. Solche unangenehmen «Duft» aus dem Mund — Bote Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse, die Entwicklung der Zuckerkrankheit.
  • Weicher Stuhl. Wenn man immer am morgen — ein wichtiges Signal, dass der Magen krank.

Wenn mehrere dieser Symptome übereinstimmen, es spricht von Abhängigkeit, die hier bereits Hilfe benötigen Psychiater.

Die Auswirkungen der übermäßige Konsum von Bier

Wenn die Verwendung des "erfrischendes" Getränk in der Gewohnheit, allmählich entstehen verschiedene Krankheiten. Im Magen und der Speiseröhre entstehen entzündliche Prozesse. Pankreatitis, Leberzirrhose – gewöhnliche Begleiter der Personen, die Bier in großen Mengen.

Viele haben über die "Bier-Herz". Das ist bei Alkoholikern verbreitete Krankheit äußert sich in Nekrose des Herzmuskels, Erweiterung der Hohlräume, Wände des Herzens. Giftige Substanzen von Alkohol, einschließlich Bier, negativ wirken auf das Gehirn. In den Zellen freigesetzt Hormone Adrenalin, was Häufig zur Entstehung von Herzinfarkten Aggression.

Zur gleichen Zeit im Blut kommt das so genannte Hormon der Traurigkeit, was löst Niedergeschlagenheit und Depression. Bei Menschen mit Alkoholabhängigkeit Lernfähigkeit verschlechtert, Intelligenz reduziert. Kranke Biergarten Alkoholismus am häufigsten leiden ausgeprägten Demenz. Persönliche Selbstwertgefühl sinkt.

Mit dem systematischen Einsatz "erfrischendes" Getränk gibt es Erkrankungen des endokrinen Systems. Im Körper von Männern unterdrückt die Produktion von Testosteron, Impotenz. Gleichzeitig produziert weibliche Hormone. Aus diesem Grund ändert sich das Aussehen: Becken erweitert, die Milchdrüsen wachsen. Bei Frauen steigt die Wahrscheinlichkeit von Krebserkrankungen.

Bier trinken – der Weg zum chronischen Alkoholismus

Häufige Verwendung von Bier – ein kurzer Weg zur Bildung des chronischen Alkoholismus, bekannt unter dem Namen Gambrinism.

Nicht weniger als dreißig Prozent der Fans der «bayerischen», «Tschechisch», «Schiguli» und ähnliche Getränke werden in den kommenden Jahren Alkoholiker, und fast die gleiche Anzahl – Kandidaten.

Fragen sich wie nicht ein Bier trinken? Seien Sie sich bewusst, dass in alkoholfreies Bier Potenz gesenkt, sondern auch der Unterdrückten Fortpflanzungsfunktion. Hopfen, im Bier enthaltene, fördert die Produktion des männlichen Hormons Testosteron, das erhöht das Risiko der Entwicklung von Krebs, und das bewirkt:

  • Brustvergrößerung;
  • Erweiterung Beckenbereich;
  • die Zunahme des Körpergewichts.

Psychische Abhängigkeit vom Bier stärker als von Spirituosen.

Bei Frauen Biertrinken auf dem Gesicht trägt zur Entstehung der Haare auf dem männlichen Typ und grobe Stimme. Stillen bei der Bier-Alkoholismus der Mutter erhöht das Risiko der Bildung beim Kind die Tendenz zu gleichen sucht. Der soziale Aspekt von Bier-Alkoholismus – die zerstörten Familien, verwaiste Kinder und den Verlust von Arbeitsplätzen. Wie heilen Biertrinken?

Biertrinken, ebenso wie andere Suchterkrankungen erfordert eine sofortige Intervention von außen.

So wie Bier-Alkoholiker glaubt nicht, dass die tägliche Konsum von Bier ein Problem, er versucht zu verstecken das Vorhandensein von Krankheit, leugnen die angebotene Hilfe von verwandten .

Gut, wenn Sie für die Hilfe von professionellen Psychologen, die geben Tipps und leiten in einem Reha-Zentrum.

Eine schnelle Methode wie Bier Alkoholismus Heilung in den frühen Stadien nicht. Darüber hinaus, ein Verfahren zur Behandlung von Alkoholismus zu Hause ist sehr schwierig. In fußläufiger Entfernung befinden sich immer Bier-Kioske und Geschäfte, das spornt für die nächste Kampagne für ein Bier.

Das verlangen ist so mächtig, dass der Mensch nicht in der Lage, der Versuchung zu widerstehen. Im Rahmen des Rehabilitationszentrums der Mensch befindet sich in einem sicheren Umfeld.

Unter Nüchterner und Genesende Menschen, er beginnt zu erkennen, dass Biertrinken schlecht wirkte auf alle Bereiche seines Lebens.

Bühne Bier Alkoholismus

Es gibt drei Stufen von Bier abhängig. Die erste Phase ist gekennzeichnet durch in regelmäßigen Abständen den Wunsch, Bier zu konsumieren. Wenn dies nicht möglich ist, den Wunsch auf die Zeit verschwinden kann. Wenn eine Person findet die begehrte Getränk, verliert er die Kontrolle über die Menge des konsumierten Alkohols. In dieser Phase wird der Mensch aggressiv und reizbar, er kann beobachtet werden Störungen im Gedächtnis. Er wird psychisch abhängig von Bier und Rechtfertigung findet seinen Zustand jedes mal, wenn getrunken wird.

Die nächste Phase ist gekennzeichnet durch den endgültigen Verlust der Kontrolle über die Menge des konsumierten Alkohols, bei ihm gibt es Zeiten der Binge, unterbrach beginnen die alkoholische Psychosen auftreten.

In der Dritten Phase kann der Patient kommen in einem Zustand des Rausches, sogar nach dem trinken eine kleine portion Bier. Die Schäden an der Psyche bereits unumkehrbar ist, und der Patient beginnt als Person degradieren. Außerdem ist die Letzte Stufe des Bieres Alkoholismus kann dazu führen, dass polyneuritis, Magengeschwüre und Leberzirrhose.

Anzeichen von Bier Alkoholismus und wie man mit Ihnen umzugehen

Um zu verstehen, wie man Biertrinken, müssen Sie wissen, die Anzeichen, nach denen urteilen über das Vorhandensein abhängig. Sie sind wie folgt:

alcogol
  • Alkohol in großen Mengen und ständig oder sehr oft.
  • Für die Erreichung der Wirkung erfordert immer höhere Dosen.
  • Binge hochgerechnet auf alle früheren Perioden im Laufe des Tages. Der Mensch trinkt nicht nur am Abend, sondern am Nachmittag, und am morgen.
  • Gedächtnislücken für die Zeit des Rausches.
  • Versuche, reduzieren die Menge an Alkohol erfolglos.

Wenn die Abhängigkeit nicht behandelt, das Ergebnis wird der Tod von Begleiterkrankungen. Der Kampf mit Bier Alkoholismus erfolgt in zwei Stufen. In der ersten Phase ist es wichtig, zu beseitigen physische Abhängigkeit. Sie verschwindet, wenn das unterlassen von Alkohol etwa 2 Monate. In diesem Zeitraum Alkoholismus der Patient erlebt ein riesiges Unbehagen. Der Körper in dieser Zeit befreit von der Zerfallsprodukte. Körperliche Abhängigkeit verschwindet. Aber es bleibt die psychologische Abhängigkeit.

Im zweiten Schritt ist es wichtig zu entscheiden, wie man mit dem Zug zum Bier, um loszuwerden, psychische Abhängigkeit. Sie müssen einen Facharzt aufsuchen. Wirksam erweisen sich die traditionellen Methoden des Kampfes mit herkömmlichem und Bier-Abhängigkeit. Dazu gehören: Codierung und Anwendung Blockaden Drogen. Zusätzliche Maßnahmen gelten als Heilgymnastik, Reflexzonenmassage, Physiotherapie. Steuert die Behandlung durch den Arzt.

Sie können auch erwägen, wie die überwindung einer Abhängigkeit von Alkohol zu Hause. Es gibt traditionelle Methoden der Behandlung mit Kräutern. Eine solche Behandlung doch am besten nach Rücksprache mit einem Spezialisten. Kämpfen Sie mit Bier Alkoholismus, ist es wichtig, nicht zu verletzen. Jeder Mensch ist anders, so ist es notwendig zu berücksichtigen, alle Funktionen des Organismus, das Vorhandensein von chronischen Krankheiten und andere wichtige Momente.

Frauen-Alkoholismus

Das Problem des Alkoholismus bei Frauen ist gefährlicher, da es viel schwieriger zu behandeln. Angefangen zu trinken, Frau gewöhnt sich an den Alkohol viel schneller als der Mann. Wissen Sie, eine Frau in der Menge ist ein Kinderspiel.

Sie hat immer auf Ihrem Gesicht geschrieben. Die Abhängigkeit entwickelt sich schnell und hat einen ausgeprägten Charakter. Kämpfen Sie die Frau selbst nicht mehr in der Lage und daher dauert es eine medikamentöse Behandlung.

Der weibliche Alkoholismus hat eine Reihe von Besonderheiten:

  • Der Körper altert dramatisch. Schlaffe und trockene Haut wird. Falten auf dem Gesicht erscheinen.
  • Das Vorhandensein von Taschen und Ringe unter den Augen.
  • Schwellung des Gesichts. Es wird geschwollen. Geschwollene Beine, Lippen, Nase.
  • Gesicht rot, mit einem blauen Schimmer.
  • Haare fallen aus. Manchmal ist es bezieht sich auch auf die Zähne.
  • Es wird grob.

Vertreterinnen des schwachen Geschlechtes, die den Versuchungen erlegen berauschendes Getränk, nicht mehr zu kontrollieren sein Aussehen. Es wurden änderungen und seitens der Natur Verhalten.

Welche Probleme bringt die Bierstube Abhängigkeit

Es gibt viele Probleme im Zusammenhang mit Bier-Abhängigkeit. Alkoholiker abbaut, als Persönlichkeit. Es gibt unangenehme Situationen bei der Arbeit, in der Familie auf diesem Boden treten die täglichen Skandale. Viele Familien aus diesem Grund einfach zerfallen. Der Alkoholiker nicht mehr notwendig, sich selbst und die Gesellschaft, ist es von ihm nur noch abwenden.

Die Trinker, die nicht brauchen niemanden. Ähnliche Probleme sind nicht nur mit den Eigenschaften der Persönlichkeit des trinkenden Menschen, sondern auch seine Gesundheit. Wegen seiner sucht nach Alkohol viele Männer haben Probleme mit der Potenz.

Behandlungen zu Hause

Der kranke Mensch wird geführt von dem Wunsch der ständigen Einnahme von Alkohol. Viele Frauen geraten in Verzweiflung über Ihre trinkenden Männer. Panik ist nicht notwendig. Und zögert nicht, den Patienten zu unterstützen. Fragen Sie Freunde im Unglück, die konfrontiert mit einem ähnlichen Problem und wie Sie es gelöst haben. Dazu kann man zum Forum gehen.

Wenn jemand wird versuchen zu finden, ein universelles Mittel zur Bekämpfung von Alkoholismus, ist es unwahrscheinlich, dass er Sie findet, denn in der Natur gibt es nicht. Schwere Krankheit und ermöglicht eine umfassende Behandlung.

Derzeit eine der Therapien ist die Kodierung. Nicht unbedingt die Behandlung in einem Krankenhaus. Die Möglichkeit der Behandlung in der häuslichen Umgebung hängt davon ab, welches Stadium eine Krankheit. Diese Bedingung ist obligatorisch. Behandeln Sie den Patienten in der Dritten irreversible Stadium zu Hause sinnlos.

29.07.2018