Der Kampf gegen die Trunksucht und den Alkoholismus in Russland

Alkoholismus ist ein Soziales Problem, das aktuell nicht nur für Russland, sondern auch für die Länder der EU, Amerika usw. bezüglich der Russischen Föderation, der Alkoholismus die Ursache des moralischen, geistigen und sozio-ökonomischen Niedergangs. Dieses Problem wird gelöst auf der staatlichen Ebene, sondern weil die Verwendung einer Vielzahl von Methoden zur Bekämpfung von Alkoholismus mit allen möglichen Kommunikationskanäle mit den Konsumenten von Spirituosen. Ein Beispiel für die Bildungsarbeit mit der Bevölkerung sind die Aktivitäten auf dem Allrussischen Tag der Nüchternheit, die Feiern jährlich am 11. An diesem Tag findet die Arbeit mit den Jugendlichen, die noch nicht endgültig formte seine Trinkgewohnheiten. Das Studium der Geschichte der Entwicklung der Produktion von Alkohol, aber auch negative Folgen für den menschlichen Körper aus dem Konsum von Ethanol fördert den vernünftigen Konsum von alkoholischen Getränken.

Mit Bezug auf Erwachsene Männer und Frauen, die Statistiken vorzeitige Sterblichkeit unter diesen Gruppen der Bevölkerung zeigt Ihre Haltung zum Konsum von alkoholischen Getränken. Aller Fälle Todesfälle jährlich 15 % der Frauen und 30% der Männer sterben aufgrund von Problemen im Zusammenhang mit dem Konsum von Ethylalkohol. Kaum ein Tag der Nüchternheit in der Lage, inspirieren Verzicht auf Alkohol Alkoholiker mit Erfahrung, aber solche Veranstaltungen ermöglichen es, eine gültige Sicht auf heiße Getränke bei Jugendlichen und Schulkindern.

Otkazhites-ot-alkogolya-v-lyubyih-kolichestvah

Seien Sie vorsichtig!

In jedem Stadium des Alkoholismus mögliche Schädigung der Magen, die Krankheit geht oft versteckt sich nicht manifestieren, wie z.B. alkoholische Hepatitis. Langlebig Alkoholismus wirkt immer auf die Psyche des Patienten und führt zu irreversiblen Veränderungen im Gehirn des Patienten. Nicht zu schweigen von den sozialen Problemen: Konflikte in der Familie, Wechsel der Umgebung, der Verlust des Interesses an Leben...

Die Geschichte der Entwicklung der Produktion von alkoholischen Getränken

Bis zu Beginn des 19 Jahrhunderts solche Probleme wie Alkoholismus in Russland nicht gab, da alle verwendeten Spirituosen waren mit einem geringen Gehalt an Alkohol. Den Getränken waren Kwas, Bier auf die Tische des Adels reichten nicht starker Wein, der sich noch dazu war es üblich, mit Wasser verdünnt im Verhältnis 1:2. Später fingen die Technologie der Herstellung von Spirituosen, aber wegen der hohen Kosten für diese Getränke nicht zur Verfügung standen nationale Massen, sondern nur die höheren Schichten der Bevölkerung, also über das Ausmaß des Alkoholismus nicht bilanziert.

Wodka, das ist jetzt das wichtigste alkoholische Getränk in Russland erst im 15. bis 19 Jahrhundert war nur den reichen Schichten der Gesellschaft. Darüber hinaus galt Sie als exquisite und teure Speise, zumindest für größere Gäste immer war dies der Alkohol und jeden Tag gefüttert trunken — Ausländer Schluss über Alkoholismus in Russland, was nicht der Wirklichkeit entspricht. Es ist offensichtlich, dass Alkoholismus war nicht das ursprüngliche Problem des Russischen Volkes, obwohl in vielen Chroniken ist verstellbar genau so.

Die Produktion von Wodka mit 18 vom Staat kontrolliert, und im 19. Jahrhundert die Herstellung der Schnaps gewettet Stream. 1913, 1 Liter Wodka Kosten 60 Cent, während das Durchschnittliche Gehalt eines qualifizierten Mitarbeiters etwa 50 Euro.

Ueber Alkoholkonsum in anderen Ländern der Welt, heute der Alkohol der Nation als die Weißrussen, die Russen nehmen den ehrenvollen 4. Platz, verbraucht auf 15,1 Liter reinen Alkohols pro Person und Jahr.

Statistiken zeigen, dass Alkohol immer die Ursache für mehr als zwei hundert Erkrankungen, darunter:

  • Leberzirrhose,
  • onkologische Erkrankungen,
  • Erkrankungen des Herz-Kreislauf-System, etc.

Tod infolge von Alkoholismus führt jährlich mehr als 3 Millionen Menschen auf der ganzen Welt. Alkoholismus ist auch eine Ursache für Verkehrsunfälle, Selbstmorde, verschiedene Verbrechen von häuslicher Gewalt, der Verlust von moralischen Werten, das ist unvermeidlich bei Alkoholmissbrauch, führt zu einer Degradierung.

In der ganzen Welt der Kampf gegen den Alkoholismus wird auf höchstem Niveau durchgeführt, da der unkontrollierte Konsum von alkoholischen Getränken zu ernsthaften Problemen für ganze Länder.

Der Kampf gegen den Alkoholismus in Russland

Derzeit Stand der Dinge im Zusammenhang mit Alkoholismus, nach Meinung einiger Experten ist eine nationale Katastrophe. Der Anstieg der Abhängigkeit von Alkohol zeigen alle Bevölkerungsgruppen, aber die größte Sorge ist der Anstieg der abhängigen unter den Frauen und Jugendlichen, zumal das Problem schnell «jünger». Neben sozio-ökonomischen und moralisch-geistigen Problemen dies führt zu einer Veränderung der demographischen Situation in der Zukunft, wie die Gesundheit der Nation als ganzes zum schlechteren.

Soziologen neigen zu der Meinung, dass das Wachstum des Konsums von Alkohol, die stetig beobachtet seit Ende des 20 Jahrhunderts, direkt verbunden mit dem Rückgang der Lebensqualität der Bevölkerung. Armut, Unsicherheit, mangelnde Lebensperspektiven drängen die Menschen auf die Suche der Beruhigung im Alkohol, Stress und Flucht aus der freudlosen Realität. In der Tat der Mensch nur verschlimmert die Situation und wird zum Alkoholiker.

In dieser Situation der Kampf gegen die Trunksucht und Alkoholismus wird auf der staatlichen Ebene. Insbesondere gibt es verschiedene Programme zur Förderung eines gesunden Lebensstils, Aktivitäten und Verbote, um Kinder von Alkohol und ermutigen Sie die Menschen zu einer nüchternen Leben.

Die Verbindung von Kriminalität und Alkohol

Statistik Diebstähle und Verbrechen führt zu enttäuschenden Schlussfolgerungen: ein großer Teil der Verbrechen begangen, während berauscht — es ist auch ein wesentlicher Grund für den Kampf gegen die Trunksucht und Alkoholismus. Insbesondere 80% der Raubüberfälle, 55% der Diebstähle, 80% der Vergewaltigungen und Morde, sowie 70% der Angriffe Begehen die Menschen in der Alkoholvergiftung. Darüber hinaus, im betrunkenen Zustand begangen wird, eine Vielzahl von Verbrechen mit der speziellen Entsetzlichkeit ohne besonderen Grund haben. Dies ist aufgrund der Tatsache, dass der Alkohol macht den Menschen mehr Mut und Selbstvertrauen, das Gefühl der Angst abgestumpft, dass die Kräfte gehen auf die Gefährdung. Reue nach dem Verbrechen ist oft schon keinen Einfluss auf das Schicksal des Täters.

Wenn man die Statistik der Straftaten nach Altersgruppe, das 80% der Jugendlichen bei der Begehung des Hooliganismus waren Trunkenheit im stehen, dass macht sich Gedanken über die Gesundheit der ganzen Jungen Generation.

Alkohol und Gesundheit

Wir sollten auch erwähnen, über die Auswirkungen von Alkohol auf die Gesundheit des Menschen. Alkohol wirkt sich negativ auf alle Systeme und Organe des Menschen, sondern weil systematisch trinken die Menschen haben eine ganze Reihe von Krankheiten und erworbenen Pathologien. Wenn man bedenkt jedes der Körpersysteme einzeln, kann man Folgendes betonen:

  • Die Niederlage des Kreislaufsystems. Am stärksten leiden das Herz und die Blutgefäße, die Ihre Elastizität verlieren, zerstört werden – Krampfadern und innere Blutungen nicht Hinzugefügt Gesundheit Alkoholiker. Durchblutungsstörung verursacht die Unterversorgung der Gewebe des Gehirns und der Extremitäten. Das Blut zeigt auch die Auswirkungen der Giftstoffe, die rote Blutkörperchen verklebt, provozierend, Verstopfungen der Blutgefäße.
  • Verdauungssystem leidet auch unter Alkohol, dessen Zersetzungsprodukte berauben Darm spezielle Zotten, mit denen in den Körper gelangen alle Nährstoffe. Dies führt zu einer ständigen Vitaminmangel, Auswirkungen auf den Stoffwechsel. Es ist auch erwähnenswert, Verletzung der Produktion von Enzymen – Sie zerstören die Schleimhaut und Magenwand, ein Geschwür bildet, entwickeln sich im Darm zahlreiche Erosionen, Blutungen, Tumore.
  • Alkohol schädigt Bauchspeicheldrüse aufgrund von Krämpfen in diesem Körper, wodurch die Enzyme nicht nach draußen gehen, die Zerstörung der Drüse von innen und garantiert Pankreatitis.
  • Die Zerstörung der Leber, die auf Verschleiß, beseitigt Giftstoffe aus dem Körper, führen zur Bildung von Narben und Fettzellen. Dies verschlechtert die Effizienz des Organs und mit der Zeit entwickelt sich zu Zirrhose oder Krebs.
otkaz-ot-alco

Der Kampf gegen den Alkoholismus auf Bundesebene

Lassen Sie das Problem des Alkoholismus im Land und nicht offiziell anerkannt, aber bestimmte Programme für die Tilgung immer noch durchgeführt werden. Insbesondere seit 2009 gilt das Konzept, dessen Ziel ist die Verringerung der jährlichen Alkoholkonsums pro Kopf der Bevölkerung bis 15 Liter im Jahr 2013 und bis zu 8 Liter in den Plänen ins Jahr 2020. Im Laufe der Jahre kann man sagen, dass Teilziel Konzept fast erreicht, aber zum erreichen des letzten Ziffern müssen eine neue Trinkkultur und die Beziehung zu ihm im Rahmen des ganzen Staates, was ziemlich schwierig.

Als Mittel, die berufen sind, reduzieren den Verbrauch von Alkohol auf den heutigen Tag, können Sie erwägen, das Gesetz über das Verbot der Verwirklichung von alkoholischen Getränken nach 11 oder 10 Uhr, je nach Gebietseinheit. Starke Wirkung diese Reihenfolge nicht gewährleistet, wie das Verbot des Verkaufs von Alkohol in nicht-stationären Verkaufsstellen. Die Ursache des Scheiterns ist der illegale Handel mit Alkohol, wobei die Qualität dieser Getränke deutlich niedriger Verbrauchsteuer-Produkt.

Kann man die folgenden Methoden zur Bekämpfung von Alkoholismus:

  • die Förderung eines gesunden Lebensstils, der Tag der Nüchternheit;
  • Verbot auf versteckte Werbung von alkoholhaltigen Getränken;
  • das Verbot auf die Durchführung der Festivals von alkoholischen Produkten;
  • ein Verbot von Alkoholkonsum in öffentlichen Bereichen;
  • das Verbot von Verkauf von Alkohol an Minderjährige;
  • das Verbot zum Verkauf von alkoholischen Getränken im Einzelhandel usw.

Alle aufgelisteten Möglichkeiten für den Umgang mit Alkoholismus im Moment nicht ein wirksames Mittel zur Veränderung der Beziehung der Russen zum Alkohol, den es blich ist, zu konsumieren, unabhängig von Geschlecht und Alter.

31.07.2018