Sex und Alkohol, wie Trunkenheit wirkt sich auf die Potenz

Die Statistik zeigt: Alkoholabhängigkeit – Ursache der größere Teil der Scheidungen. Wenn man an die unerbittlichen statistischen Daten kommt heraus, dass fast die Hälfte divortium Angelegenheiten, die Initiatoren wurden die Frauen. Und der Hauptgrund und Beweggrund der Zerstörung der Familienbeziehungen genau das Problem mit dem Alkohol beim Mann. Und wenn man bedenkt, dass sogar ein großartiger Familienvater kaum wieder mit seiner Frau, ein Alkoholiker, der dann überhaupt rein – Alkohol Hauptfeind der Familie.

können Sie Alkohol trinken beim Sex

Alkohol beim Sex und seine Wirkung auf die Potenz

Wenn Sie im Detail betrachten die Auswirkungen von Alkohol auf die sexuelle Aktivität, dann muß zugeben, dass Ethylalkohol, stören die Funktion der höheren Nerventätigkeit, in der ersten Zeit, in der Tat entlastet Basic Instinct Libido in der primitiven Niveau, aber der sexuelle Akt an sich dabei in der Regel liefert viel schwächere Zufriedenheit, und natürlich trägt er mehr tierisch, als üblich.

Inzwischen, in Absprache mit dem Patienten einige Sexualtherapeuten beraten können gelegentlich Alkohol zu verwenden, wie kostengünstige Lösung für die Beseitigung von psychischen Spannungen vor Sex. Ein Grund für solche Probleme sein könnte «das ganze Auto und der kleine Karren». Es genügt, sich vorzustellen versuche der gegenseitigen, aber die erste sexuelle Intimität – Partner in den meisten Fällen gefesselt und angespannt, und nicht nur geklemmt oder schüchtern. Ein Mädchen oder eine Frau befürchtet Schmerzempfindung, ein junge oder Mann hat Angst vor einem möglichen scheitern. Hier ist diese Angst und Spannung nur scheitern provoziert und verstärkt den Schmerz. Dann solche traurigen Erfahrungen führen kann in einen ganzen Komplex sexueller Unzulänglichkeit. Außerdem – noch lange bringen eine Enttäuschung, für manche Menschen ein Problem für den Rest seines Lebens.

Andererseits die Behauptung, dass Alkohol wirkt sich positiv auf die Steigerung der sexuellen Hoffnungen und die erhhung der Potenz nicht nur bei Männern, sondern auch bei Frauen wenig der Wirklichkeit entspricht. Dann eine große Rolle, wie die Qualität der alkoholischen Getränke und in welcher Menge Sie stammen. Zum Beispiel, ein wenig guten natürlichen roten Wein tatsächlich leisten können etwas Hilfe für Männer. Im Gegenteil, der regelmäßige Missbrauch von Alkohol besonders schlecht ein Surrogat und selbst große Dosen von feinster Qualität Alkohol, sehr negativ auf die männliche Potenz.

Bezüglich der weiblichen sexuellen Aktivität, in den Leuten gibt es ein Mythos, dass Alkohol genau kann eine Frau sexuell attraktiv. Aber es ist nicht so, es Tat auf Alkoholvergiftung in mehr liberatus, und viel zugänglicher geworden. Aber zusammen mit dem Verlust der Bescheidenheit, ist nicht nur die Stärkung der Libido – der Wunsch, Zufriedenheit von Geschlechtsverkehr. Da die "Bremse deaktiviert Alkohol", die Frau versucht zu Dominieren beim Sex. Aber dabei bekommen die Zufriedenheit von Geschlechtsverkehr immer wieder zu Ihr wird nur schwieriger.

Und es ist nicht die Tatsache, dass dies beginnt, erfordern alle eine längere sexuellen Kontakt, auf dass betrunkene Menschen neigen dazu, wenig in der Lage sind. Sondern darum, dass zu Beginn einer intimen Beziehung solche Frauen brauchen den Alkohol, um wieder und wieder anspornen sich selbst, sonst würden Sie nicht Stimmen. Einfach ausgedrückt, Alkoholmissbrauch, wie Frauen und Männer nicht nur die Psyche ändert, aber Total frustrierend natürlicher Mechanismus Sexualleben. Zur Steigerung der sexuellen Attraktivität ist in der Wirklichkeit keine Beziehung hat. Sollte sich daran gewöhnen und ständig trinken vor intimen Akt, wie ohne eine solche Dosis Menschen können sich das nicht vorstellen "Erfolg im Bett". Natürlich ohne solches Vertrauen nichts gutes und nicht passiert.

Die Frage, wie wirkt Alkohol auf die Potenz falsch betrachten, nur auf der mentalen oder psychologischen Ebene. Bereits bei der systematischen Gebrauch von alkoholischen Getränken, Ethanol befällt alle inneren Organe, darunter auch das Fortpflanzungssystem. Klar, dass diese destruktiven Prozesse, bei Alkoholikern entwickelnde während der Binge, ist es sehr wesentlich erschweren nicht nur das Sexualleben, sondern auch die Existenz Ihrer Möglichkeiten. Andererseits ist das Thema Auswirkungen von Alkohol auf das Sexleben von Mann und Frau zu umfangreich und verdient Beachtung separaten Artikel. Jetzt schauen wir uns eine weitere nicht wenig wichtiger Aspekt, die interessant, vor allem Frauen kodierten Alkoholiker.

Warum nach der Codierung der Mann die Frau nicht will

Alkohol zu trinken beim Sex

Häufig ist die Situation, wenn als primäres Mittel gegen die ständigen Trinkgelagen Codierung ausgewählt. Codierung gegen Alkoholsucht stark verbreitet, vor allem wegen der Billigkeit, leider, für andere Methoden der Behandlung des Alkoholismus Preis fordern deutlich höhere. Ein weiteres Plus – es braucht nicht viel Zeit, ein zwei Sitzungen und alle – Mann nicht mehr trinkt. Aber Minuspunkte Codierung Alkoholabhängigkeit genug. Und egal, welche konkrete Methode des Patienten codiert, nach diesem Verfahren in der Regel Menschen geworden. Statt gehend frohe und liebevolle Männer, als ob er verwandelt sich mürrisch und geschlossenen allein. In einigen Fällen wird er dabei stark mietet und in Bezug auf die sexuelle Aktivität.

Warum? Die Antwort ist ziemlich offensichtlich. Ja, weil der codierte Mann, nach dem Eingriff eine schnelle Behandlung von Alkoholproblemen erlebt, die ganze psychische Arbeit. Denn bevor alle Probleme gelöst, wenn die Beteiligung von Alkohol, und wenn nicht gelöst, dann zumindest erfolgreich vergessen. Jetzt trinken keine Codierung gibt, aber neben dem Verbot und der Angst seiner Verletzung im Leben des Menschen nichts gutes passiert! Das ist, warum es nicht zieht auf hochwertige Kunststücke, weil er buchstäblich versucht, zu überleben in den neuen, für ihn inakzeptablen Bedingungen. Er ist für meine Frau gut davon, dass Ihr Mann aufgehört zu trinken, und dem Kranken – Oh, wie schwer:

  • Erstens, der Körper eines Alkoholikers, die so nach Alkohol gewohnt sind, dass ständig auf der physischen Ebene erfordert;
  • Zweitens, ohne die ständige Alkohol-Narkose Patient «plötzlich» erkannte, was seine Wunden, weil Sie jetzt stark stören;
  • Drittens, bei codierten verlor das Vertrauen nicht nur im Bett, sondern auch gar in die Zukunft, mindestens, weil ohne ihm die Flasche «Licht ist nicht schön».

Also Gründe für den Rückgang der männlichen Libido nach der Codierung sind völlig ausreichend. Einfach nicht muss einen an eine wirklich kranke Person erhöhte Anforderungen, desto mehr in das schwerste für ihn ist die Lebensdauer. Im Laufe der Zeit, wenn natürlich Alkoholiker will lernen, wie man ein erfülltes Leben ohne Alkohol, der Körper erinnert ihn, was für ein Vergnügen kann von der Frau auf Natürliche Weise, denn Alkohol ist dafür absolut nicht notwendig.

29.08.2018