Was ist sicherer: trinken Sie ein wenig jeden Tag oder nur am Wochenende?

Und wenn es etwas gibt, dass es fähig ist, verwischen die Grenze zwischen Freund und Feind ist Alkohol. Ein Glas Wein kann sich schnell in zwei, hinzu kommen ein paar Schüsse – und Ihr gewöhnlicher Abend wird ziemlich ungewöhnlich. Deshalb gibt es ziemlich logische Frage: lohnt es sich in der Hand halten die ganze Woche, um am Wochenende zu gehen Breaking Bad? Oder jeden Tag sicherer Gießen Sie sich ein bisschen Alkohol?

Alkohol zu trinken durch den Tag

Die negativen Auswirkungen von großen Mengen von Alkohol auf Ihre Gesundheit

Nicht zerstören wollen Spaß, aber die Tatsache, dass Ihr meidet Alkohol die ganze Woche, bedeutet nicht, dass Sie sich betrinken betrunken am Freitag. Tatsächlich gibt es eine lange Liste der Gründe, aus denen große Mengen Alkohol trinken, auch wenn es ausgetrunken einmal pro Woche, kann stark nachteilig auf Ihre Gesundheit. Für den Anfang ist es erwähnenswert, dass, wenn Sie trinken 4-5 Portionen von Alkohol in Folge die Wahrscheinlichkeit des Auftretens von Lebererkrankungen bei Ihnen stark erhöht und dies wiederum kann zu Schaden an anderen Organen des Körpers wie Herz, Nieren und sogar das Gehirn. Und Sie können klopfen an diese Tür viel öfter, als Sie denken. Denn die Standard-portion entspricht 350 milliliters Bier, 150 milliliters Wein oder 50 milliliters Spirituosen. So dass die erforderliche Menge an Alkohol zusammengenommen viel schneller, als Sie denken.

Die Auswirkungen der Fun-Freitag

Aber es lohnt sich zu prüfen, und die Schlimmste Variante der Entwicklung der Ereignisse. Alkohol ist ein Beruhigungsmittel, so dass trinken von großen Mengen in kurzer Zeit kann zu alkoholischen Vergiftung, Koma und sogar zum Tod führen. Wenn der Mensch mehr Alkohol absorbiert, als sein Körper auf einmal umzuwandeln, die Konzentration von Alkohol im Blut erhöht, unterdrückt die lebenswichtigen Funktionen wie Atmung und Herzschlag. Darüber hinaus diese Methode des Trinkens von alkoholischen Getränken kann zu anderen schrecklichen Folgen, wie dorozhno-Transport-und andere Vorfälle, Gedächtnisverlust oder Alkoholismus. Auch er führt zu den Symptomen Schlaflosigkeit, erhöhtes Risiko von Verletzungen, aber auch zum Risiko für einen Herzinfarkt in einem frühen Alter – und dies nur wenige der möglichen Folgen. Um einen Schlussstrich zu ziehen, kann noch bemerkt werden, dass unter dem Einfluss von Alkohol können solche Dinge zu tun, die würden so etwas nicht in nüchternem Zustand gemacht. Alkohol ist nicht einfach so als «flüssigen Mut» - er macht Sie impulsiv, was zu einer unerwünschten schreiben von SMS-Nachrichten nicht die Menschen, falsch und sogar unsicher Bekanntschaften, aber auch ungesunden nächtlichen Snacks. Und schließlich ist zu sagen über unangenehme Kater, den zu vermeiden nicht funktioniert fast nie. Natürlich, einen Kater zu vermeiden, können diejenigen, die ständig trinkt in großen Mengen – dann sind Sie immun gegen die Symptome einem Kater, aber das bedeutet nicht, dass Alkoholismus ist ein vernünftiger Weg, um einen Kater loszuwerden. Und wenn Sie einen Snack oder trinken, dies führt nur zu einer geringen Linderung der Symptome, aber nicht zu deren verschwinden. So dass die einzige sichere und zuverlässige Möglichkeit, loszuwerden Kater – trinken weniger.

Der Gebrauch von Moderation

Alkohol zu trinken durch den Tag schädlich

Obwohl natürlich noch immer gehen die Streitigkeiten über den Gebrauch von Alkohol für Ihre Gesundheit Forschung zeigt, dass es kann Ihr Leben besser zu machen. Und in diesem Fall handelt es sich um kleine Mengen von Alkohol – wenn Sie trinken oder sogar eine polportsii Alkohol pro Tag, dies ermöglicht es Ihnen, reduzieren Sie die Wahrscheinlichkeit von Herzinfarkt, Schlaganfall und Diabetes. Darüber hinaus moderate Konsum von Alkohol kann zu verbessern die Gesundheit Ihres Gehirns – einige Studien zeigen, dass Alkohol schützt Ihr Gehirn vor Demenz. Darüber hinaus, ein Glas Wein kann machen Sie attraktiv für andere Menschen – ernsthaft, es ist wissenschaftlich bewiesen, daher können Sie es bei dates. Aber denken Sie daran – ein Glas, nicht mehr.

Späte Wirkung

Interessant ist, dass Sie wahrscheinlich nicht in der Lage, die Ernte des Trinkens hier und jetzt – Studien zeigen, dass die positive Wirkung von Alkohol manifestiert sich im mittleren oder sogar im Alter. Die Tatsache, dass in den meisten Fällen Menschen im Alter von 20-30 Jahren treten nicht mit Herzinfarkt und Schlaganfall, aber auch mit anderen Erkrankungen und medizinischen Zuständen, auf die kann positiv wirken die Verwendung von Alkohol.

Die negativen Seiten

Aber es ist erwähnenswert, dass selbst moderate Konsum von Alkohol kann nicht für alle – zum Beispiel, es ist kontraindiziert für Frauen, bei denen in der Familie eine Geschichte von Brustkrebs. Sogar eine portion Alkohol pro Tag kann erheblich steigern die Wahrscheinlichkeit des Entstehens solcher Krebs bei der Frau. Auch Studien haben gezeigt, dass selbst moderate Konsum von Alkohol kann zu einem erhöhten Risiko von Vorhofflimmern – Stand im Zusammenhang mit Herzinfarkten und Schlaganfall. Die meisten in diesem Fall zu befürchten, Spirituosen, Weine – viel weniger, und das Bier überhaupt nicht hatte keine Auswirkungen in dieser Richtung. Auch ist es eine überlegung Wert, wenn Sie bemerken, dass Sie Ihre tägliche leichte Sauferei nicht einfach nur zum Spaß, sondern als Kampf mit einer schlechten Stimmung oder als eine Möglichkeit, die Unterdrückung der Gefühle von Angst und Sorge. Wenn dies der Fall ist, dann wenden Sie sich bitte an einen Psychiater.

11.09.2018