Kann ich Alkohol trinken, wenn Antibiotika nimmst

Über die Gefahren von Alkohol auf den menschlichen Körper, Sie wissen nicht wenig, aber doch viele weigern sich, ihn zu empfangen, sogar in Fällen, in denen es erhebliche Probleme mit der Gesundheit, und der Arzt verschreibt einen Kurs von Antibiotika-Therapie. Unverträglichkeit von Alkohol und Antibiotika offensichtlich, aber trotzdem sind viele immer noch bezweifeln, die möglichen Auswirkungen und Fragen sich oft, ob man Alkohol trinken, wenn Antibiotika nimmt oder Wann es nach Antibiotika kann man Alkohol trinken? Jeder vernünftige Mensch, die kümmern sich um Ihre Gesundheit und nicht denken wird, alkoholische Getränke zu nehmen zusammen mit Antibiotika, weil er weiß, dass es davon besser wird, aber die Folgen einer solchen Kompatibilität können sehr unterschiedlich sein, es Ineffizienzen in der Behandlung, vor der Entwicklung von Nebenwirkungen, bis zum Tod. Ärzte in einer Stimme, die behaupten, dass Antibiotika und Alkohol Kompatibilität ist nicht möglich, da jede aktive Substanz in antibiotic, schnell reagiert mit Alkohol, und wie reagiert der Körper auf ein solches Zusammenwirken, ist ziemlich schwierig zu beantworten. Also auf die Frage, ob man Alkohol mit Antibiotika, gibt es eine einzige Antwort – Nein.

Alkohol und Antibiotika

Warum nicht die Kombination von Alkohol und Antibiotika

Auf dem pharmakologischen Markt gibt es eine große Palette von antibakterielle Medikamente, von denen jeder Wirkstoff hat eine andere, aber gleicher Wirkmechanismus, der darauf abzielt, Unterdrückung und Zerstörung von pathogenen Bakterien. Viele negativ Antibiotika zu behandeln, da Ihre Zulassung und so verdirbt der Mensch, und in Kombination mit alkoholischen Getränken und überhaupt ist eine mächtige Waffe. Alkoholische Getränke verstärken die Nebenwirkungen von antimikrobiellen Mitteln, wodurch Ihre Wirksamkeit. Darüber hinaus, Alkohol und Antibiotika aufgetragen mächtig «Schlag» über die Leber, die nicht in Kraft zu bewältigen mit zwei giftigen Substanzen. Unter den primären Gründe, warum keinen Alkohol mit Antibiotika kann man die folgenden Faktoren:

  • Alkohol verstärkt die Nebenwirkungen der Wirkung von Antibiotika.
  • Alkohol reduziert die therapeutische Wirksamkeit von antibakteriellen Medikamenten.
  • Die Substanzen den Zerfall von Alkohol haben eine Belastung auf den Körper, so dass es schwierig oder verlangsamt den Prozess der Behandlung.
  • Alkohol stört die Arbeit deductive Organe, die bewirkt, dass die Ansammlung im Körper.
  • Die Kombination der beiden Substanzen kann zur Entwicklung von schweren allergischen Reaktionen.

Es ist wichtig zu beachten, dass auch professionelle ärzte und Apotheker können nicht mit 100% iger Sicherheit sagen, dass bei der Interaktion von Ethanol mit geltender Bestandteil der antibiotischen Medikamente. Pharmakologische Unternehmen führen keine speziellen Tests, da die meisten wissen, dass jeder Mensch und nicht denken, der Kombination von Alkohol und Alkohol. In der Praxis und wirklich die meisten Menschen Ihnen bei der Ernennung eines Antibiotikums verzichten auf die Einnahme von Alkohol, aber es gibt eine Art von Menschen, die ignorieren die Empfehlungen des Arztes oder die Angaben in den Anweisungen zur Medikation, so riskieren Ihre Gesundheit kombinieren Antibiotika und Alkohol.

Was passiert im Körper bei der Kombination von Alkohol und Antibiotika

Körper dem Menschen Schaden Moleküle Alkohol und Antibiotika, die sich nach Ihrer Spaltung und Verbindung. So äthanol im Körper nach der Spaltung verwandeln sich in ein aldehyd (Giftstoff, verursacht die Vergiftung des Organismus). In Fällen der gemeinsamen Einnahme mit Arzneimitteln, insbesondere mit Antibiotika, gibt es eine Verlangsamung der Spaltung von Ethanol, was führt zu seiner Anreicherung im Blut und in den Zellen der Leber, als Ergebnis der Vergiftung des ganzen Körpers.

Einfluss auf die Leber

Irreversible Prozesse nach solchen «Cocktail» auftreten, in der Leber und Harn-System, die eine enorme Belastung, die genauen Ihrer Arbeit. Die Leber nimmt die direkte Teilnahme an der Verarbeitung von schädlichen Substanzen, einschließlich Bakterien, der Kampf gegen die wurden mit Antibiotika behandelt werden. Darüber hinaus Zellen der Leber verarbeitet und selbst der Wirkstoff des Medikaments, sowie Alkohol und gespalten, was beträchtliche Auswirkungen auf Ihre Arbeit. Bei längerer Einwirkung auf die Zellen der Leber mit Toxinen, die Sie nicht bestehen, mit Ihnen umzugehen, wie das Ergebnis der schädlichen Stoffe bleiben im Körper zurück fallen in die Blut-Stream, verursachen als die stärkste Vergiftung des ganzen Körpers. Gerade erfahrene ärzte deshalb immer zusammen mit Antibiotika ernennen nicht nur Probiotika, um die Darmflora, sondern auch hepatoprotektive Drogen, schützt die Leber vor den negativen Auswirkungen.

In Fälle, in denen in der Geschichte des Menschen vorhanden sind, Sie irgendeine chronische Krankheit haben, aber zur gleichen Zeit, er nimmt Antibiotika und Alkohol, die Folgen schwer vorherzusagen, aber in jedem Fall können Sie ziemlich unheimlich.

Die negativen Auswirkungen von Alkohol und Antibiotika wirken und auf die Arbeit des Immunsystems, die sich nicht in bestmöglichem Zustand nach dem eindringen von pathogenen Bakterien. Alkohol, wie Antibiotika reduzieren die Abwehrkräfte des Organismus, das führt zur aktiven Verbreitung von Bakterien und deren Widerstandskraft gegenüber den Medikamenten. Deshalb ist die Wirkung der Behandlung kann fehlen, und die Krankheit Fortschreiten.

Leidet unter Alkohol und Antibiotika und Magen des Menschen. Antiinfektiva, wie Ethanol Darmschleimhaut reizen, was führt zur Entwicklung von Dysbiose. Wenn in der Geschichte des Menschen vorhanden Gastritis oder Magengeschwür, dann wird diese Kombination garantiert eine Verschlimmerung der Krankheit.

Angesichts der negativen Auswirkungen von Alkohol und Antibiotika auf die Funktion der inneren Organe kann gefolgert werden, dass die Kombination von Alkohol und Antibiotika absolut nicht, da das Ergebnis der Behandlung wird minimal, aber die Folgen, ausreichend weite und gefährliche.

Liste der Antibiotika

Die Liste der unverträglichen Antibiotika mit Alkohol

Spezialisten auf dem Gebiet der Pharmakologie wissen, dass eine geringe Dosis Alkohol nicht senkt pharmacokinetic eines Antibiotikums, aber wenn Alkohol regelmäßig getrunken werden, seine Kompatibilität mit Tabletten ist nicht möglich und kann zu einer Reihe von Nebenwirkungen. Es gibt Antibiotika, die streng verboten, mit Alkohol, weil Ihre Beziehung verursacht eine Reaktion eine ähnliche Wirkung Disulfiram Wirkung oder Esperal., bei dem darauf hingewiesen Vergiftung des ganzen Körpers ç ausgeprägten klinischen Symptomen. Solch ein Zustand wird bei denjenigen, die die Behandlung des Alkoholismus mit der Anwendung von speziellen Medikamenten, die Technik zusammen mit Alkohol verursacht Krämpfe, Schüttelfrost, übelkeit, Kopfschmerzen und andere schwere Symptome. Ähnliche Reaktionen des Körpers hervorrufen können und einige Antibiotika. Kategorisch ist es verboten, nehmen auch kleine Dosen von Alkohol mit folgenden Gruppen von antibakteriellen Medikamenten:

  • Antibiotika der Cephalosporin der Ausdruck des breiten Spektrums.
  • Antimykotika.
  • Tetracyclin-Antibiotika.
  • Aminoglykoside.
  • Lincosamides.
  • Makrolide.

Behandlung lieben der oben genannten Antibiotika bei der Interaktion mit Alkohol haben eine toxische Wirkung auf den menschlichen Körper, aber am meisten leidet die Leber, das Gehirn und das zentrale Nervensystem. Andere Antibiotika, z.B. Penicillin, weniger aggressiv, aber immer die gleiche Menge an Alkohol während der Einnahme von Antibiotika Kosten auf ein Minimum zu beschränken, und es ist besser, es aufzugeben.

Mögliche Folgen bei der Einnahme von Antibiotika und Alkohol

Antizipieren die Reaktion des Körpers bei gleichzeitiger Einnahme von Alkohol und Antibiotikum ist ziemlich schwierig, weil es hängt von der Menge des konsumierten Alkohols, als auch von dem Antibiotikum, sowie die Eigenschaften des Organismus. Oft ist bei chemischen Kontakt von Ethanol und Molekülen antibakteriellen Komponente, treten möglicherweise Symptome, ähnlich derjenigen, die gefeiert werden, bei der Einnahme von Medikamenten für die Behandlung von Alkoholismus, wenn es die stärkste Vergiftung acetaldehyde. In solchen Fällen kann gefeiert werden folgende Symptome:

  • Übelkeit, Erbrechen.
  • Starke Kopfschmerzen.
  • Erhöhung oder Senkung des Blutdrucks.
  • Herzklopfen.
  • Rötung der Haut.
  • Starker Juckreiz der Haut.
  • Probleme mit der Atmung.
  • Spasmen der oberen oder unteren Extremitäten.
  • Panikattacken.
  • Das Gefühl der Angst vor dem Tod.
Folgen

In Fällen, wenn die Dosis des konsumierten Alkohols zu groß, aber der Mann nahm ein Antibiotikum, ein möglicher Tod. In der Risikogruppe häufiger sind Personen in der Geschichte sind die Erkrankungen des Herz-Kreislauf-System oder andere chronische Krankheiten. Die oben genannten Symptome schwer genug Menschen übertragen werden. Ihre Dauer kann gefeiert werden innerhalb von 4 – 6 Stunden. Es ist wichtig zu beachten, dass Alkohol bei der Einnahme von Antibiotika verstärkt seine Wirkung, das führt zu einer raschen und schweren Intoxikation hangover. Einige Antibiotika in Kombination mit Alkohol wirken wie eine narkotische Substanz, so kann eine Person zu fühlen, die Trunkenheit über einen längeren Zeitraum.

Wenn Sie Alkohol trinken nach Antibiotika

Viele interessieren sich die Frage, wie viel kann man durch Alkohol nach Antibiotika, aber keine eindeutige Antwort auf diese Frage Nein. In der Regel einen Kurs von Antibiotika-Therapie kann dauern 5 bis 10 Tage, es hängt von der Krankheit und bezeichneten Medikamente. Außerdem Breitspektrum-Antibiotika auch nach der gefahrenen Kur Ihre Wirkung behalten innerhalb weniger Tage, so kostet ein Alkohol verwendet werden, da das Ergebnis kann unerwartet und unangenehm genug. Patienten, die an Lebererkrankungen, Herz-oder Nierenerkrankungen, nach einem Kurs von Antibiotika-Therapie Alkohol zu trinken kostet nicht über einen längeren Zeitraum, auch in jenen Fällen, in denen Hinweise auf ein spezifisches solche Informationen fehlen.

Ohne die Hilfe von Antibiotika müssen wir uns daran erinnern, dass der Körper eines jeden Menschen individuell und kann unterschiedlich reagieren auf die Einnahme von Alkohol, also nicht Kosten zu vernachlässigen Ihre Gesundheit und wundere mich über die Frage, Wann trinkst Antibiotika können Sie trinken Alkohol, wie dem Gebrauch von diesem nicht genau!

03.10.2018