Antibiotika und Alkohol

Die Sache besteht darin, dass die Einnahme von alkoholischen Getränken mit direktem Einfluss auf die Arbeit von Antibiotika, sowie deren Verdaulichkeit im Körper. Alkohol beschleunigen die Resorption des Arzneimittels, also im Körper geschaffen werden, um übermäßige Konzentrationen von Antibiotika, die die Ursache des Fortschreitens der toxischen Reaktionen. Auch eine überdosierung möglich.

trinken Alkohol während der Einnahme von Antibiotika

Alkohol und Antibiotika führt in der Regel zu negativen Folgen:

  • Erhöhte Belastung für die Leber;
  • Erbrechen und übelkeit;
  • Kopfschmerzen;
  • Trübung der Vernunft und Schwindel.

Sie können sehen, dass Alkohol wirkt sich auf die Funktionalität des ganzen Körpers, deshalb kann potenziell stören die Arbeit eines jeden Systems.

Darüber hinaus mischen Antibiotika und Alkohol führt zu einer starken allergischen Reaktion. Wenn bei der Einnahme von Antibiotika das Immunsystem mehr oder weniger fertig mit dem Schutz, ist der zusätzliche Konsum von Alkohol kann in vollem Umfang unterbrochen, so dass die Manifestation der Allergie nicht lange auf sich warten. In einigen Fällen kann es zu Komplikationen führen (es gibt eine Wahrscheinlichkeit des Todes). Unverträglichkeit des Medikaments in der Regel zeigt sich unerwartet, so Unterwerfen Ihren Körper einem solchen Risiko nicht empfohlen.

Die Auswirkungen von Alkohol während der Einnahme von Antibiotika stark verbessert. Der Patient wird schnell betrunken und verkatert kann dauern einen Tag. Darüber hinaus Antibiotika gehören zu den Drogen-Drogen, denn manchmal sind süchtig.

trinken Alkohol während der Einnahme von Antibiotika Reaktion

Wirkung antabuse

Disulfiram Reaktion (Wirkung antabuse) ist ein besonderer Status, die begleitende Einnahme von alkoholischen Getränken bei Patienten, die durch medizinische Therapie von Alkoholismus mit dem Medikament Antabuse.

Bei der Reaktion der folgenden Symptome: Erbrechen, übelkeit, Schüttelfrost, Krämpfe, Kopfschmerzen. Die Intensität in vollem Umfang hängt von der Menge des konsumierten Alkohols. Der Zustand in einigen Fällen endet tödlich.

Es gibt zwei Gruppen von Medikamenten, die möglicherweise eingreifen in den Stoffwechsel von Alkohol, sowie verursachen eine ähnliche Reaktion Disulfiram. Unter diesen Medikamenten gibt es auch Antibiotika.

Antibiotika gibt es eine riesige Menge, aber mit dem Alkohol unvereinbar sind folgende Medikamente:

  • Gruppe nitromidazole;
  • Cephalosporine 3. Generation;
  • Einige Medikamente aus anderen Gruppen.

Im Falle der Einnahme anderer Antibiotika antabuse Wirkung nicht bemerkt.

Abgesehen davon, Disulfiram Reaktion bei Einnahme von Antibiotika der oben bezeichneten Gruppe verläuft leichter, und bei der Einnahme von moderaten Mengen von Alkohol Risiken Tod minimiert werden.

Verboten Alkohol zu trinken zusammen mit antibakteriellen Medikamenten Gruppen:

trinken Alkohol während der Einnahme von Antibiotika kann ich
  1. Levomicetina. Haben die ganze Masse der Nebenwirkungen, die Eigenschaft zur Verstärkung bei Kombination von Medikamenten mit Alkohol;
  2. Tetracycline. Eine große Gruppe von Antibiotika, die empfohlen bei der Behandlung von vielen Krankheiten. Alkohol bei der Einnahme von Medikamenten ist streng verboten;
  3. Aminoglycoside. Starke Medikamente, die praktisch nicht in Kombination mit anderen Medikamenten. Wir können nicht akzeptieren, zusammen mit den alkoholischen Getränken;
  4. Lincosamides. In Kombination mit Alkohol führen zu irreversiblen verheerenden Prozesse im Nervensystem und der Leber;
  5. Makrolide. Gruppe "Drogen" wird die Verstärkung der toxischen Wirkung auf den Körper bei der Einnahme von alkoholischen Getränken;
  6. Cephalosporine. Mit Alkohol unvereinbar sind wegen der Entstehung disulfiramopodobnaya Reaktionen;
  7. Medikamente, die zur Behandlung von Lepra;
  8. TB-Medikamente jeder Gruppe.

Unter Berücksichtigung der Fristen für die Beseitigung von antibakteriellen Medikamenten (etwa 10-14 Tage), das unterlassen der Einnahme von alkoholischen Getränken nach dem Kurs Medikamente müssen innerhalb von 2 Wochen mindestens.

Stoffwechsel und Wirkung auf den Körper von verschiedenen Gruppen von Antibiotika sehr stark unterschieden. Natürlich, die Anwesenheit von Ethanol im Organismus hat eine ernste Auswirkung auf farmakokinetiku, aber kann und vermeiden Sie die Seite. Die grundlegende Ausnahme – Medikamente Tetracyclin .

Kann ich Alkohol trinken während der Behandlung mit Antibiotika?

Jeder Arzt (und nicht der Arzt auch) die Antwort, dass der Konsum von Alkohol während der Einnahme von Antibiotika ist verboten. Antibiotika und Alkohol – nicht kompatibel wegen schweren toxischen Wirkungen, die Auswirkungen auf den Körper von jedem von Ihnen.

Das Hauptziel von Antibiotika – Beseitigung aus den Zellen des Körpers, die verursachen eine Erkrankung. Beim eindringen in den Körper und saugen in Ihrem Magen, die Wirkstoffe von Antibiotika beginnen, aktiv zu arbeiten, unterdrückt die Ausbreitung von Bakterien und tötet bereits multiplicati. Danach wird das Medikament aus dem Körper durch die Leber.

Alkohol, wenn in den Körper eindringt, beginnt auch Ihre Aufspaltung, also in das Blut dringt Ethanol (unabhängig von der Art des alkoholischen Getränkes). Diese Substanz wirkt sich auf die chemischen Prozesse, die stattfinden in den Zellen. Bei der Begegnung mit antibakteriellen Wirkstoffen des Medikaments, der Alkohol beginnt zu unterdrücken, und tritt in eine gefährliche Reaktionen für den Organismus.

Darüber hinaus ist der Alkohol wirkt auf die Leber und die Wirkung der Enzyme. Dies wird sich negativ auf die Dauer des Verbleibs von Antibiotika im menschlichen Körper – die Leber wird nicht in der Lage, Sie rechtzeitig zu bringen. In diesem Fall werden die Wirkstoffe der Medikamente im Körper Verweilen für einen längeren Zeitraum, in der Folge wird eine toxische Wirkung auf das Gewebe. Abgesehen davon, Abbauprodukte der Medikamente werden reagieren mit Alkohol, was für die inneren Organe sehr gefährlich.

trinken Alkohol während der Einnahme von Antibiotika das Ergebnis

Was passiert bei der Wechselwirkung von Alkohol und Antibiotika?

Der Schulkurs der Biologie sagt uns, dass alle Substanzen nach eindringen in den Körper werden gespalten in einfachere, die auch vollständig zersetzt werden auf noch einfachere. Dieser Zyklus wird fortgesetzt, solange bleiben nicht nur Fette, Proteine und Kohlenhydrate.

Die Moleküle des Alkohols nach dem eindringen in den Körper werden in Ihre Bestandteile gespalten, oft zeitgleich mit den Molekülen von Antibiotika. Ähnliches mischen zwingen den Körper kontinuierlich zu arbeiten, dass führt schließlich zu einer Störung des Funktionierens der Systeme des Körpers oder bestimmte Organe.

Zum Beispiel Alkohol, das Essen wird bei der Einnahme von Medikamenten Trihopol, vom Körper wahrgenommen werden kann als eine Substanz teturama. Bei diesen Substanzen über die gleiche Chemische Formel. Deshalb hat der Mensch beginnt zu Herzschlag verstärkt werden, entstehen die Schmerzen im Herz, und das Gehirn wird abstumpfen Empfindungen und Gefühle. Wirkung Körper wird sicherlich nicht die nützlichste, so dass die Folgen nicht lange auf sich warten.

Kann ich Bier trinken, während der Behandlung mit Antibiotika?

Viele Menschen wissen, dass nach der Einnahme von antibakteriellen Arzneimitteln können Sie trinken, aber nur ein Schluck Bier. Eigentlich ist es unmöglich. Ein Glas Bier kann auf Grund von Reaktionen im Körper, die nicht nur führt zu negativen Folgen, sondern auch an die bevorstehende Krankenhausaufenthalt des Menschen.

Man kann nicht leugnen, dass Bier ist ein alkoholisches Getränk. Experten längst herausgefunden, dass Ethylalkohol gibt es auch in alkoholfreie Bier. Im normalen Bier den Alkoholgehalt in der Regel nicht mehr als 5%. In Anbetracht der Tatsache, dass das Bier bei uns trinken aus großen Tassen und Flaschen, und in ziemlich großen Mengen, dann ist der Inhalt von Ethanol im Körper in Wirklichkeit beträgt nicht 5%.

Antibiotika und Bier zu kombinieren kann nicht sein, wie jedes andere alkoholische Getränk mit antibakteriellen Medikamenten. Die Sache besteht darin, dass das Bier dabei wird die blockierende Wirkung auf die Aktivität der Medikamente, so dass Sie den Empfang einfach nutzlos.

Die Reaktion des menschlichen Organismus auf Kampf der beiden Komponenten kann völlig unterschiedlich sein:

trinken Alkohol während der Einnahme von Antibiotika Bewertungen
  • Das Bier in der Regel verlangsamt die Ausscheidung von medizinischen Wirkstoffen des Medikaments, deshalb wird der Körper einer zusätzlichen Intoxikation;
  • Ethylalkohol unbedingt Auswirkungen auf die Arbeit der Enzyme, die für die Aufspaltung der Stoffe. Daher Antibiotika nicht geben das gewünschte Ergebnis der Behandlung;
  • Die Kombination von Bier und Antibiotika führt oft zu Kopfschmerzen, erhöhten Blutdruck, übelkeit, und manchmal zum Tod führen. Die Auswirkungen der Reaktionen manifestieren sich in verschiedenen Zeiten;
  • Die Leber erhebliche Belastung. Wenn eine Person eine gesunde Leber und Nieren, für die Organe ist das vielleicht nur eine ernste Herausforderung, wenn die Organe krank sind, dann sind die Folgen beängstigend;
  • Das zentrale Nervensystem wird oppress. Depression, Schläfrigkeit, Apathie, Schlafstörungen sind nur eine kleine Liste der Probleme;
  • Verletzung der Funktionen des Kreislaufsystems. Ein starker Anstieg des Blutdrucks, die oft die Entwicklung in den Kollaps. Die Untersuchung des Status – Herzinsuffizienz;
  • Die Verschlechterung der Arbeit des Verdauungstraktes. Erbrechen, übelkeit, Schmerzen im Bereich des Magens. Unter den schweren Folgen können markieren das Vorhandensein von inneren Blutungen und Bildung von Geschwüren des Magens.

Ein Teil der ärzte, im Gegenteil, beweisen, dass das Bier nicht leisten kann ernsthafte Auswirkungen auf den Körper, auch wenn es einen Kurs von Antibiotika. Dazu werden verschiedene Studien, die noch keine Ergebnisse.

Jedes Bier enthält Ethanol, die unbedingt reagieren mit irgendwelchen Medikamenten. Ethanol wird aktiv Kontakt mit allen Komponenten der Medikamente. Das Ergebnis dieser Reaktionen wird die Bildung von schädlichen Substanzen, die einen negativen Auswirkungen auf den Körper. Als Ergebnis – Vergiftung.

Bier, auftretend als ein alkoholisches Getränk, wird interagieren mit einem Antibiotikum.

trinken Alkohol während der Einnahme von Antibiotika nicht

Trinken von Alkohol während der Behandlung mit Antibiotika nicht? Ist es wirklich wahr?

Eine große Anzahl von Patienten, in der Regel Männer sind überzeugt, dass die Enthaltsamkeit von alkoholischen Getränken bei der Behandlung mit Antibiotika ist ein Mythos, das kann niemand argumentieren. In den letzten Jahren gab es sehr viele Anhänger der Theorie, selbstbewusst und beweist seine Unschuld.

Dieses Urteil basiert auf der Tatsache, dass Alkohol und antibakterielle Medikamente haben eine starke Wirkung auf die Leber, so dass die ärzte empfehlen dringend davon absehen, empfangen von alkoholischen Getränken bei einem Kurs von Antibiotika. Deshalb, gemäß der Logik vieler Patienten, bei einer gesunden Leber mischen von Spirituosen mit Antibiotika keine negativen Auswirkungen mit sich bringen wird.

Wenn Antibiotika nur noch am Anfang erscheinen (es war während des Zweiten Weltkriegs), die amerikanischen Soldaten ausgiebig genutzt wurden Penicillin. Auf den Schlachtfeldern der Mangel an Antibiotika fühlte sich sehr stark, so dass einige ärzte erwarben Medikamente direkt aus dem Urin der Patienten.

Im Urin der Soldaten, die nach der Einnahme von Antibiotika Alkohol getrunken, fast nicht erkannt Spuren von Penicillin, so dass Ihr Urin nicht geeignet für die weitere Behandlung der Verletzten. Deshalb ist die Regierung Verbot den Soldaten Alkohol zu trinken, wenn Sie behandelt mit antibakteriellen Medikamenten. Im folgenden ist die Regel verbreitet war und auf dem Bürger.

Heutzutage ist alles anders. Moderne Antibiotika haben eine stärkere Wirkung auf Bakterien als Penicillin, so dass die Last auf den Körper erfolgt ist ernst genug. Im Zusammenhang mit dem Alkoholkonsum kann die Ursache für ernsthafte gesundheitliche Probleme bei Menschen, die beschlossen, kombinieren unpassend.

Bei der Einnahme von alkoholischen Getränken während des Kurses antibakterielle Medikamente beim Menschen leiden fast alle Systeme des Körpers und die inneren Organe. Deshalb gibt es ganz klare Frage: «Warum ein Organ zu behandeln mit Antibiotika, aber verstümmeln anderen Alkohol?».

Vielleicht noch beherzigen sollte auf die Empfehlungen der behandelnden ärzte, die kategorisch verbieten zu trinken alkoholische Getränke während der Einnahme von antibakteriellen Medikamenten.

18.10.2018