Monat ohne Alkohol: die anschließende Zustand des Organismus

Für Menschen, die Alkohol für eine lange Zeit, Verzicht auf Gewohnheiten – ein ernster Schritt. Ein betrunkener will wissen, welche Veränderungen in seinem Leben erwarten, wenn er Leben würde, zum Beispiel ein halbes Jahr ohne Alkohol.

ein Monat ohne Alkohol

Wie man richtig mit Alkohol

In Menschen trinken oft besteht die falsche Meinung, die besagt, dass das trinken musst aufhören zu scharf, einmal und für immer. Narkologen nicht einverstanden sind mit ähnlichen Methoden und sagen, dass die scharfe Ablehnung von Alkohol kann zu einer Verschlechterung des Gesundheitszustands eines Menschen.

Wenn Sie lange, um zu trinken, und dann plötzlich entscheiden, sich zu engagieren, dann in der ersten Zeit wird der Mensch verspüren:

  • Verschlechterung des Allgemeinen Gesundheitszustandes;
  • die Angstzustände;
  • Kopfschmerzen;
  • Depression;
  • alarmierend.

Natürlich, alle diese Gefühle werden Zeugnis geben dafür, dass Alkohol positive Auswirkungen auf den Körper, mal ohne ihn abrupt so schlecht geworden. Diese Ansicht ist falsch, aber beweisen seine Trinker und ihn davon abzubringen, eine weitere Dosis wird im besten Fall schwierig, und, was wahrscheinlicher ist, überhaupt nicht möglich.

Wenn ein Alkoholiker trinken für eine lange Zeit, dann, glauben die Experten in narcology, kontraindiziert versuche scharf zu trennen von der Gewohnheit. Ihre Ablehnung sollte schrittweise, um den Körper nicht zu verletzen. Auch das Auslaufen hilft zu verhindern, die Entwicklung von Delirium tremens.

Wie fühlt sich der Körper

Alkohol – Getränk, das aufrufende stärkste süchtig nicht nur auf physiologischer, sondern auch auf der psychologischen Ebene, wenn man ihn regelmäßig. Zeit, wenn der Alkoholiker beschließt, zu verzichten sucht, gilt als sehr anspruchsvoll, nicht nur körperlich, sondern auch psychisch. Man muss verstehen, was zu erwarten von dem Körper Tag für Tag.

Die ersten Tage

Der erste Tag ohne Alkohol gilt als einer der schwierigsten, denn in dieser Zeit müssen Sie mit einem Kater zu kämpfen. Der Mensch gewöhnt abzupfen Kater, mal wieder Alkohol getrunken, aber wenn er beschloss, zu binden mit der Gewohnheit, dies zu tun, wird es unmöglich sein. Anstelle von Alkohol besser trinken Gurke, Kopfschmerztabletten, viele einfachen süßen Tee.

Wichtig! Am ersten Tag müssen Sie zeigen Eigensinn und in jedem Fall nicht zu berühren, die für eine Flasche mit Ethanol.

Die ersten zwei-drei Tage zeichnen sich durch unruhiges Zustand. Kann die Person erleben, Nervosität, fühlen Sie sich schlecht, bei ihm in einigen Fällen gibt es auch Störungen der Verdauung oder Stuhlgang. Manchmal ähnliches Unwohlsein statt zwei bis drei Tage dauert fünf bis sieben Tage, danach tritt eine deutliche Verbesserung des Allgemeinzustandes.

Wenn die ersten 5 Tage sind vorbei, weiter den Prozess der Ablehnung geht viel einfacher.

Die ersten paar Monate

Alkohol schädigt
  • Der erste Monat ohne Alkohol gekennzeichnet durch eine deutliche Verbesserung des Allgemeinen Zustandes des Menschen. Er kann selbst bemerken, dass er besser zu denken, leichter Informationen zu merken, die Farbe seiner Haut verbessert, stabilisiert zu haben.
  • 2 Monate ohne Alkohol muss die Wiederherstellung der körpereigenen Abwehrkräfte. Das Immunsystem, der bis dahin unterdrückt Alkohol, wieder den Vollbetrieb auf, schützt vor Infektionen und ungünstigen äußeren Umgebung.
  • 3 Monate ohne Alkohol werden durch die Verbesserung der Schlaf, der Stabilisierung der Laune, der Abwesenheit der ansteckenden Krankheiten der Natur, da das Immunsystem wieder wird schützen Sie den Körper vollwertig. Viele Menschen bemerken: «Ich trinke nicht schon ein paar Monate, und noch nie hat sich so gut gefühlt!»

Neben den positiven Veränderungen des physischen Zustandes des Organismus kommen und Verbesserungen in moralischer Hinsicht. So zum Beispiel, beim Menschen erscheinen wieder festen moralischen Prinzipien, wird er aufhören, Ausreden zu suchen, und beginnt, Verantwortung für sich und seine Taten. In dieser Zeit ist es wichtig zu unterstützen, ein ehemaliger Alkoholiker, zu verhindern, dass übermäßigen Druck auf ihn, um nicht versehentlich wieder schieben ihn auf die Kurve der Spur.

Die ersten sechs Monate

5 Monate ohne Alkohol benötigt der Körper, um sich vollständig zu erholen, sich von Giftstoffen zu befreien Ethanol und wieder normal starten und voll funktionsfähig. Manchmal, abhängig von den individuellen Eigenschaften und der Dauer der vorangegangenen Trunkenheit dauert es ein wenig länger.

Die Wiederherstellung aller Körperfunktionen wird begleitet von:

  • das fehlen von Kopfschmerzen;
  • Klarheit des Denkens, die Fähigkeit, Verantwortung für sich selbst und Ihre Handlungen;
  • normalisiert die Arbeit des Herzens und der Blutgefäße, des Menschen nicht mehr quälen Kurzatmigkeit und Tachykardie;
  • stabilisiert das Intimleben nicht mehr Probleme im Bett.

Wichtig! Verbesserungen kommen nur dann, wenn der Mensch vollständig verzichtet auf Alkohol! Sogar eine kleine Dosis von Ethanol kann wieder zu einem Absturz, die Verletzung neu installieren Sie das empfindliche Gleichgewicht.

Wenn ein ehemaliger Alkoholiker trinkt nicht schon ein halbes Jahr und mehr, kann man davon ausgehen, dass es eine sucht ist in Remission. In diesem Fall ergriffene Maßnahmen, um die Abstinenz über einen längeren Zeitraum. Hierzu wenden Sie sich bitte an den anonymen Alkoholikern, lernen, teilen Ihre Probleme, entdecken Sie eine Vielzahl von Hobbys.

Wie helfen den Körper zu erholen

Zu helfen, den Körper loszuwerden Effekte Alkohol Alkohol gibt es eine einfache Reihe von Maßnahmen, es wird empfohlen, die Folgen Tag für Tag während der gesamten Behandlung von Alkoholismus. Zu diesen Maßnahmen gehören:

  • Auswahl an leichten und ausgewogenen Ernährung;
  • medikamentöse Therapie zur Wiederherstellung der Funktion der Leber und des Nervensystems;
  • regelmäßige Spaziergänge an der frischen Luft (bevorzugt empfohlen man, gerade Fußgängerwege);
  • Absolvierung des Kurses Vitamin (ehemalige Alkoholiker und Ihre Familien sagen: «Siehe, der Kurs von Vitaminen trinken alle zusammen»);
  • die Unterbrechung der Beziehungen mit der Gesellschaft, die ständig alkoholische Getränke, in denen das Recht auf Rückerstattung des an eine schlechte Angewohnheit.
die Abhängigkeit

Die richtig organisierte Hilfe Ihren Körper hilft, die negativen Empfindungen, die Sie erleben Säufer in den ersten Tagen die Ablehnung von Alkohol. Dank dieser Hilfe in der Lage, zu verhindern, dass erneut die Rückkehr des Menschen zu seiner schlechte Angewohnheit und ihn davon zu überzeugen, dass Nüchternheit, im Gegensatz zum Alkoholismus – ist eine positive emotion, eine glänzende Zukunft und Freude.

19.10.2018