Wann nach Antibiotika Alkohol kann

Jeder vernünftige Mensch informiert über die Gefahren von Alkohol für den Körper, allerdings sind viele nicht bereit, sich zu verweigern das seine Zulassung auch in der Zeit, wenn Sie es gravierende Probleme mit der Gesundheit und der Arzt verordnet Ihnen einen Kurs von Antibiotika-Therapie. Trotz der Tatsache, dass Alkohol und Antibiotika absolut unvereinbar, sind viele immer noch denken, wie ernst können die Folgen einer solchen Interaktion oder durch wie lange nach der Einnahme einer Behandlung mit Antibiotika können Sie beginnen, Alkohol zu trinken?

Die Wechselwirkung von Alkohol und Antibiotika im Körper

Alkohol und Antibiotika

Noch im Biologieunterricht aus dem Schulprogramm wurde uns gesagt, dass alle Stoffe, die bei Kontakt mit der Körper beginnen zu brechen in kleinere Teile. Diese Kette Aufspaltung wird solange fortgesetzt, bis vom Stoff bleiben nicht nur die ursprünglichen Teile, das heißt Proteine, Kohlenhydrate, Fette und Aminosäuren.

Moleküle, die in Alkohol, abgespalten werden auch auf Ihre Teile, und oft geschieht so, dass Sie übereinstimmen können mit den Molekülen von Antibiotika. Solche Mischungen können zu Fehlfunktionen im Körper und einige Systeme und Organe in ihm beginnen, funktionieren nicht richtig.

Zum Beispiel, wenn Alkohol zusammen mit dem Medikament «trihopol», kann der Körper empfinden diese Mischung als eine Substanz «teturam». Die Tatsache, dass diese Substanzen sehr ähnliche Chemische Formel, und es kann sehr negative Auswirkungen auf den menschlichen Organismus. Beim Menschen kann den Herzschlag beschleunigen, werden Herzschmerzen, und das Gehirn beginnt zu funktionieren schlechter, Abstumpfung der Empfindungen und Gefühle. So, die Folgen können sehr traurig sein.

Solche Kombination kann auch führen zu solchen Problemen, wie:

  • erhöhte Belastung für die Leber;
  • übelkeit, Schwindel, Erbrechen;
  • starke Kopfschmerzen, Trübung des Verstandes;
  • die Entwicklung einer allergischen Reaktion.

Wann es nach der Behandlung mit Antibiotika kann die Einnahme von Alkohol

Natürlich, wir sind alle Menschen mit Ihren kleinen Schwächen, geschehen und Anlässe, wichtige Feiertage, Wann überwiegt der Wunsch, Alkohol zu konsumieren. Aber wenn Sie in dieser Zeit den Kurs absolvieren Antibiotika-Therapie, von Alkohol sollte noch aufgegeben werden.

1. Während der Behandlung Antibiotika den menschlichen Körper sehr geschwächt. Abgesehen von der Infektion, das überwältigende, das Immunsystem, Antibiotika haben auch eine ernsthafte Belastung für das Herz, die Leber und die Nieren. Darüber hinaus können Sie ernsthaft Schaden des Magen-Darm-Trakt, insbesondere die Darmflora. Und wenn dabei «verzehren» Körper noch und Alkohol, einige Organe, insbesondere die Nieren und die Leber, kann einfach der Belastung nicht standhalten. All dies nachträglich voll von solchen schweren Krankheiten, wie akute Nieren-oder Leberversagen. Der Mensch ist ja nicht der Feind selbst, um so dumm «versauen» Sie Ihren Körper.

2. Die Einnahme von alkoholischen Getränken auf 100% verringern die Wirksamkeit der Antibiotika-Therapie praktisch auf null. Der Grund dafür ist, dass die Bakterien, auf die Wirkung von Alkohol, Resistenz erhalten, einfach ausgedrückt, sind absolut immun gegen das Medikament. Also, um loszuwerden, die Infektion, die Menschen gezwungen werden, nehmen die stärkeren Drogen der neuen Generation, dass, abgesehen von der noch große Probleme mit der Gesundheit, kann auch toll «leisten zu schlagen». Darüber hinaus sind nicht Einzelfälle, wenn nach ein paar Tricks von Alkohol Bakterien erwerben die Resistenz auf der ganzen Behandlung, und der Mensch letztendlich an einer Sepsis stirbt.

Das sind die wichtigsten Gründe, warum eine Person sollte den Genuss von Alkohol während und kurze Zeit nach der Behandlung. Denn ein Teil der Bakterien (deren Sporen) noch eine Weile bleiben an der Stelle der Infektion. Außerdem überlasten Sie Ihren ohnehin geschwächten Körper nicht noch einmal Wert.

Wann nach Antibiotika Alkohol kann: warum nicht kombinieren?

Auf dem Markt der Pharmakologie gibt es eine große Anzahl von antibakteriellen Medikamenten, die jeweils eine unterschiedliche aktive Substanz, jedoch ist der Wirkmechanismus bei Ihnen ein und derselbe – die Vernichtung pathogener Bakterien. Die meisten Menschen äußerst skeptisch zu den antibakteriellen prparaten, da Ihre Einnahme kann ernsthaft Schaden dem menschlichen Organismus, sondern auch die einmalige Einnahme von Alkohol ist in der Lage, rufen Sie einfach die Kraft, die zerstörerische Kraft. Die Tatsache, dass Alkohol erhöht die Nebenwirkungen von Antibiotika, wodurch eine signifikante Reduzierung Ihrer Produktivität. Neben dieser Mischung aus Alkohol und antibakterielle Medikamente können die Leber ernsthaft schädigen, die einfach nicht in der Lage, sofort zu behandeln mit zwei giftigen Substanzen.

Die merkwürdige Tatsache, dass selbst die meisten professionellen Arzt und Chemiker können nicht 100% sagen, welche Reaktion des Körpers Folgen bei der Mischung von Ethanol mit dem Wirkstoff der Antibiotika. Pharmakologische Gesellschaft auch keine speziellen Tests machen, da Sie ganz sicher sind, dass kein Mensch wagt die Kombination dieser Stoffe. Eigentlich wirklich die meisten Menschen nicht riskieren die Kombination dieser Komponenten, aber es gibt eine Art von Menschen, die glauben, dass nichts schlimmes passieren wird.

Antibiotika

Jedoch, wie wir sehen, alkoholische Getränke haben gravierende Auswirkungen auf das funktionieren des menschlichen Organismus und kann ernsthaft stören die Arbeit des Körpers.

Auch eine Mischung aus Alkohol und Antibiotika kann zu Allergien führen, und auch wenn das Immunsystem des Menschen die Last zu bewältigen Medikamenten, die Einnahme von Alkohol kann seine Funktionen vollständig zu stören, was später voller Manifestation der allergischen Reaktion. Es gibt sogar Fälle von schweren Komplikationen, die eben auch zum Tod. Unverträglichkeit des Arzneimittels kann auftreten, wenn Sie wollen, und ein solches Risiko ist sehr gefährlich.

Allerdings Wirkung von Alkohol während der Einnahme von Antibiotika wird verstärkt, Menschen sofort betrunken, aber der Kater kann nicht dauern einen Tag. Darüber hinaus Antibiotika sind Medikamente Drogen-Gruppe, und es ist wahrscheinlich Gewöhnung.

Nach wieviel Zeit nach der Einnahme von Antibiotika kann man Alkohol trinken?

Für jede Art von Antibiotika vorgesehen Einzelunterricht Nüchternheit. In einigen Fällen können Sie beginnen, Alkohol zu trinken bereits einen Tag nach dem Ende der Behandlung, in anderen empfohlen, die Verschlusszeit von mindestens zehn Tagen. Experten in jedem Fall rückversichert, und empfehlen unterlassen Alkohol mindestens 10-15 Tage zur Vermeidung von möglichen unerwünschten Folgen.

Meistens ist die Dauer in diesem Fall immer auf der Verpackung angegeben. Zum Beispiel, ein Antibiotikum «trihopol» braucht Enthaltsamkeit von alkoholischen Getränken nicht weniger als eine Woche. Alle Fälle sind individuell, wird daher vorzugsweise auf den Rat des Doktors. Wenn der Patient eine Probleme mit den Nieren oder der Leber, die Periode der Abstinenz lohnt sich zu verlängern, vermeiden Sie mögliche Komplikationen.

In jedem Fall, wenn Sie sehen Ihre Gesundheit und ärztliche Behandlung mit Antibiotika, Alkohol ist der Regel verzichtet werden, da sonst die Folgen resultieren.

01.07.2019